Loading..
Processing... Please wait...

Das Produkt wurde erfolgreich zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.



Mauricelacroix Shop

Search

FAQs

Was ist an diesem Maurice Lacroix Shop besonders?
Wir sind der offizielle Betreiber des Maurice Lacroix Onlineshops und damit die offizielle Online-Repräsentanz der Schweizer Premium Marke Maurice Lacroix. In direkter und sehr enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller Maurice Lacroix bemühen wir uns unseren Kunden das vollständige Markenerlebnis auch online zu ermöglichen.

Wer ist verantwortlich für den Maurice Lacroix Shop?
Wir, die ML Retail GmbH, sind der offizielle Partner der Marke Maurice Lacroix für die Online-Distribution für mehrere europäische Länder und damit vollständig verantwortlich für den offiziellen Maurice Lacroix Shop. Wir zeichnen uns durch eine starke Partnerschaft mit dem Hersteller und durch ein äußerst großes Sortiment an Maurice Lacroix Uhren aus.

Habe ich Nachteile durch den Einkauf über den offiziellen Maurice Lacroix Shop gegenüber dem stationären Ladengeschäft?
Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Einkaufserlebnis und den vollwertigen Kundenservice, da wir ein autorisierter Fachhändler und der offizielle Betreiber des Maurice Lacroix Shops sind. Sie erhalten Ihre Uhr in der regulären Verkausverpackung bzw. Uhrenbox mit der völlständigen Dokumentation. Dies gilt insbesondere für die abgestempelte Garantiekarte des Herstellers.

Wie lange dauert der Versand?
Wir versenden unsere Uhren mit der DHL oder dem INTEX Wertversand. Dies ist abhängig vom Warenwert Ihrer Bestellung. Sendungen mit der DHL benötigen in der Regel 1-3 Werktage, die auch von der Nähe Ihres Wohnorts abhängen. Bei dem Versand via INTEX wird Ihnen Ihre Bestellung durch einen persönlichen Kurier innerhalb von 1-2 Werktagen überbracht.

Was mache ich mit einer fehlerhaften Uhr?
Vor dem Versand einer Bestellung durchlaufen die Uhren bei uns eine detaillierte Endprüfung, damit nur völlig einwandfreie Uhren an Sie versendet werden. Dennoch kann es vorkommen, dass kleine Fehler nicht erkannt werden oder bestimmte Funktionen der Uhr nicht sofort ersichtlich sind. In diesen Fällen bitten wir Sie sich einfach mit unserem Kundenservice in Verbindung zu setzen. Zusammen werden wir eine schnelle und für Sie ideale Lösung finden. Sollte sich ein Fehler erst gewisse Zeit nach der Lieferung zeigen, dann bitten wir Sie auch in diesen Fällen mit dem Kundenservice Kontakt aufzunehmen.

Was sind die optimalen Wartungsintervalle?
Wie jedes Hochpräzisionsinstrument muss eine Uhr regelmäßig gewartet werden, um einwandfrei zu funktionieren. Wir können dafür allerdings keine festen Wartungsintervalle nennen, denn diese hängen von Modell, klimatischen Bedingungen und Behandlung durch den Uhrenbesitzer ab. Je nach Gebrauchsintensität gilt als Richtlinie, dass eine Uhr alle 4 bis 5 Jahre gewartet werden sollte.

Wie lauten die Wasserdichtigkeitsnormen?
Gemäß den derzeitigen Normen kann eine Uhr nur dann „wasserdicht” genannt werden, wenn sie Transpiration, Spritzwasser, Regen oder einem 30-minütigen Eintauchen in 1 Meter tiefes Wasser standhält. Eine darüber hinaus gehende Wasserdichtigkeit wird im Allgemeinen auf dem Zifferblatt oder auf dem Gehäuse in Form von Druckangaben in bar oder Wassertiefen in Metern angegeben. Taucheruhren werden noch strengeren Tests unterzogen: Sie müssen mindestens eine Stunde pro Tag das Eintauchen in eine Wassertiefe von 100 m schadlos überstehen. Es ist wichtig, zu beachten, dass die Wasserdichtigkeit einer Uhr zu einem bestimmten Zeitpunkt getestet wurde und nicht auf Lebenszeit garantiert werden kann. Jeder Eingriff am Uhrengehäuse, jede extreme Temperaturschwankung (z.B. eine kalte Dusche nach einem Sonnenbad) und altersbedingter Materialverschleiß können dazu führen, dass Feuchtigkeit in eine Uhr gelangt, selbst wenn diese ursprünglich ein hohes Niveau an Wasserdichtigkeit aufwies.

Kann ich eine Maurice-Lacroix-Edelstahluhr tragen, wenn ich allergisch gegen Nickel bin?
Um Allergieprobleme zu vermeiden, werden die von Maurice Lacroix verwendeten Materialien strengen Tests unterzogen. Der von Maurice Lacroix eingesetzte Edelstahl enthält zwar Nickel, jedoch muss dieses erst von dem Material auf die Haut gelangen, bevor eine Allergie ausgelöst wird. Unser Edelstahl ist so stabil, dass es kein Nickel freisetzt, somit ist es unbedenklich für Allergiker. Einzige Ausnahme sind Menschen, die überempfindlich auf Edelstahl reagieren und zum Beispiel weder mit Edelstahlutensilien kochen noch daraus essen können.

Wie lang ist die Gangreserve einer mechanischen Uhr von Maurice Lacroix mit Automatikaufzug und wie funktioniert sie?
Das Funktionieren eines mechanischen Maurice-Lacroix-Uhrwerks mit Automatikaufzug steht in direkter Verbindung mit den Handgelenkbewegungen ihres Trägers. Nach Vollaufzug verfügt die Uhr gewöhnlich über eine Gangreserve von ca. 43 Stunden. Da der Automatikaufzug der Uhr direkt mit der Aktivität des Besitzers zusammenhängt, reichen 10 bis 12 Stunden Tragezeit aus, um eine Gangreserve von 20 Stunden oder mehr zu erzielen, was sicherstellt, dass die Uhr die ganze Nacht über weiter läuft. Wenn die Uhr jedoch mehrere Tage lang nicht getragen wird und ihre Gangreserve aufgrund dessen fast erschöpft ist, empfehlen wir, die Uhr von Hand mit ca. 30 Kronenumdrehungen (im Uhrzeigersinn) aufzuziehen, um von Anfang an den bestmöglichen Gang zu gewährleisten. 

Was ist der Unterschied zwischen einem Chronographen und einem Chronometer?
Ein Chronograph ist eine Uhr mit Zeigern für die Anzeige von Stunden, Minuten und Sekunden. Hinzu kommt ein Mechanismus für die Zeitmessung über einen zentralen Chronographenzeiger für die Sekundenmessung sowie 30-Minuten- bzw. 12-Stunden-Totalisatoren. Ein Chronometer hingegen ist eine Uhr, die von der COSC-Prüfstelle (Offizielle Schweizer Kontrollstelle für Chronometer) nach dem Durchlaufen einer Reihe von Präzisionstests in unterschiedlichen Lagen und bei unterschiedlichen Temperaturen ein offizielles Gangzertifikat erhält. Diese Kontrollen werden über einen Zeitraum von 15 Tagen durchgeführt.